La Brique

Winter 2020

Bandeau

EIN HARTES JAHR, ABER MIT POSITIVEN ERGEBNISSEN

2019 war ein sehr hartes Jahr für Burkina Faso und sein Volk. Unser Herz blutete und uns schossen jedes Mal Tränen in die Augen, wenn mit Waffen Blut vergossen wurde. Es gab immer mehr Angriffe - einer so heftig wie der andere - und wir wussten weder wer angriff noch warum.

In den Dörfern herrschen Psychose und Angst. Keiner traut den anderen noch. Im Land gibt es über 500 000 Vertriebene.

Davon ist auch unser Einsatzgebiet im Osten des Landes betroffen. Jedoch lassen wir uns durch diese prekäre Sicherheitslage nicht daran hindern, dort effektiv zu arbeiten. Das spiegelt sich auch in dem von uns Erreichten wider.

Bobomondi

In Bobomondi gehen 408 Kinder in die Grundschule Yonli Tapoa und 193 Jugendliche in die Sekundarschule Yintchabli.

Kogdangou

In Kogdangou erleichtern zwei von La Brique gestiftete Mühlen den Frauen die Arbeit. Die Frauen konnten zwei Alphabetisierungszentren besuchen, die vier Monate lang für sie geöffnet waren. Auch Vorschulunterricht wird nun im Dorf dauerhaft erteilt.

Barpoa

In Barpoa geht der Bau des Gesundheitszentrums (CSPS) gut voran. Schon mehr als 66 % der Gebäude sind errichtet.

La Brique Schweiz arbeitet weiter an Spendenaktionen für die Finanzierung des Baus und der Inbetriebnahme.

Hygiene und sanitäre Grundversorgung

Im Anschluss an das Bauprojekt zur Bohrung mehrerer Brunnen in Tapoa hat La Brique drei Betreuer mit der Sensibilisierung der Bevölkerung hinsichtlich Hygiene und sanitärer Grundversorgung beauftragt.

Sanor

Das Zentrum in Sanor betreut in Bassemyam zwanzig Kinder (16 Kinder momentan) und noch sieben weitere zuhause. Auch dort wurde das Gebäude renoviert.

Ouagadougou

Am Stadtrand von Ouagadougou wurden im Rahmen unseres Projektes «Soziale Integration durch Sport» vierzig Jugendliche beim FC Sanor betreut.

Wir möchten hier die Arbeit der dreissig Mitarbeiter von La Brique Burkina Faso würdigen, die sich für den erfolgreichen Abschluss unserer Aktivitäten einsetzen.

Zum Schluss möchten wir jedem Einzelnen von Ihnen unseren Dank und unsere Anerkennung für Ihre vielfältige Unterstützung aussprechen. Sie helfen über La Brique und die Menschen, die von den Aktivitäten Nutzen haben, hinaus, unsere Welt etwas mehr ins Gleichgewicht zu bringen.

Wir hoffen, dass Sie uns 2020 weiter zur Seite stehen und möchten diese Gelegenheit nutzen, um Ihnen alles Gute für das neue Jahr zu wünschen.

Isaïe Sanon, Koordinatorin von La Brique Burkina Faso

LA BRIQUE SCHWEIZ

Wie Sie wissen, besteht unser Verein ausschliesslich aus Freiwilligen, die ihre Talente und Fähigkeiten sowie ihre Zeit in den Dienst von La Brique stellen.

Durch ihr Engagement kann der Verein noch besser arbeiten, vor allem bei der Organisation von Unterstützungsveranstaltungen, der Kommunikation, im Finanzmanagement oder in der Projektbetreuung. Ganz herzlichen Dank diesen Menschen!

Setzen Sie sich mit uns in Verbindung, wenn auch Sie als aktives Mitglied oder als gelegentlich helfender Freiwilliger dabei sein möchten!

Das Komitee von La Brique Schweiz freut sich auf Ihre Kontaktaufnahme und wünscht Ihnen ein schönes Fest zum neuen Jahr!

La Brique vœux 2020

Ce site utilise des cookies à des fins de statistiques, d’optimisation et de marketing ciblé. En poursuivant votre visite sur cette page, vous acceptez l’utilisation des cookies aux fins énoncées ci-dessus. En savoir plus.